„Stadt lässt Bürger im Norden Darmstadts allein!“

Veröffentlicht am Autor Kevin Trah-BenteHinterlasse einen Kommentar

SPD Ortsvereine Arheilgen, Kranichstein und Wixhausen fordern städtische Studie

 

Vor inzwischen sechs Jahren beschloss die Stadtverordnetenversammlung in Darmstadt eine städtische Studie anzufertigen, um endlich Klarheit darüber zu bekommen, wie sich Änderungen an der Flugroute AMTIX kurz auswirken würden. Seither blockiert die Grün/Schwarze Stadtregierung diese Studie mit fadenscheinigen Argumenten. Stattdessen wartet die Stadt schicksalsergeben darauf, was das Expertengremium Aktiver Schallschutz beschließen wird. Dieses Gremium diskutiert zurzeit hinter verschlossenen Türen und ohne Beteiligung der Stadt darüber, ob eine Verlegung der Flugroute AMTIX kurz nach Norden vorgenommen werden soll.

Der Stadt ist sich dabei nicht einmal sicher, auf Grundlage welcher Datenlage dies geschieht. Eine Klärung des genauen Vorgehens des Expertengremiums hat es in den letzten zwei Jahren nicht gegeben. Vielmehr hat die Stadt, seit dem im Mai 2015 gestellten Antrag eine Nordverschiebung zu prüfen, in dieser Sache nichts mehr unternommen, wie sie auf Anfrage einräumen muss.

„Es ist nicht hinnehmbar, dass die Stadt bei einem so wichtigen Thema weiterhin so passiv bleibt. Das ist den Bürgerinnen und Bürgern in Wixhausen, Arheilgen und Kranichstein gegenüber völlig unangemessen“, erklären Moritz Röder, Hanno Benz und Santi Umberti, die Vorsitzenden der Ortsvereine Wixhausen, Arheilgen und Kranichstein.

Deshalb fordern die drei Ortsvereinsvorsitzenden eine städtische Studie, die zwei Szenarien untersucht. Erstens, wie sich eine Streuung der Flugroute AMTIX kurz über dem Stadtgebiet von Darmstadt auswirken würde. Zweitens, wie sich eine Nordverschiebung in Richtung Wixhausen und Erzhausen auswirken würde.

„Wir brauchen in dieser Sache endlich Klarheit und belastbare Zahlen. Erst dann können wir Für und Wider der Maßnahmen abwägen und versuchen Einfluss auf die Entscheidungsgremien zu nehmen. Wir fordern deshalb die Stadt auf, endlich aktiv zu werden. Im Ortsbeirat Wixhausen wird die SPD in der nächsten Sitzung einen entsprechenden Antrag einbringen“, so Umberti, Benz und Röder abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.