1. Internationales Food-Festival ein voller Erfolg

Veröffentlicht am Autor Kevin Trah-BenteHinterlasse einen Kommentar

 

Ein voller Erfolg war das 1. Internationale Food-Festival der SPD Wixhausen am vergangenen Samstag. Bei wunderschönem Wetter konnten die zahlreichen Gäste in der Scheune, dem Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde, Spezialitäten aus einem knappen Dutzend Länder verköstigen. Da reihten sich Probierstationen mit vietnamesischen Frühlingsrollen an solche mit somalischem Gemüsereis, peruanische, dominikanische und mexikanische Spezialitäten waren ebenso vertreten wie philippinisch zubereitetes Geflügel, ivorische Bohnen und polnisches Bigos. Kulinarische Beiträge aus Bosnien und der Türkei rundeten das internationale Angebot ab. Für besonders Experimentierfreudige gab es außerdem deftigen Handkäs und Kochkäse aus hessischer Produktion. Die landestypisch zubereiteten Speisen wurden begeistert probiert und manches interessante Gespräch entspann sich an den zahlreichen Ständen.

Viele Gäste erkundeten in der Zwischenzeit den herrlichen Kirchgarten, bevor vor der kleinen Freilichtbühne die kulturellen Darbietungen begannen. Zuerst zeigten die Kampfkunst-Schülerinnen und -Schüler von „Vovinam Darmstadt“ ihr Können. Die Zuschauer staunten über die zahlreichen Angriffs- und Verteidigungstechniken, die vorgeführt wurden. Im Anschluss boten einige Schülerinnen des vietnamesischen Vereins einen Tanz in traditionellen Gewändern dar. Die tolle Leistung der Kinder und Jugendlichen wurde mit kräftigem Applaus belohnt. Im Anschluss brachte Walkiria Medina karibische Rhythmen nach Wixhausen. Sie animierte die Zuschauer zum Mittanzen und bald ließen die Gäste bei Merengue und Bachata die Hüften kreisen.

Am Nachmittag klang das Fest langsam aus und ließ hochzufriedene Veranstalter zurück. Das Essen passte genau, niemand blieb hungrig und trotzdem wurde beinahe alles aufgegessen. Die Rückmeldungen der Besucherinnen und Besucher waren durchweg positiv und den Vereinen „Vovinam Darmstadt“ und „Halima für Afrika“ hat es ebenfalls viel Spaß gemacht. Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist damit keinesfalls ausgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.